Tierärztin Martina Kopplin-Körner
/

Ihre Kleintierpraxis in Helmstedt

 

Physikalische Therapien

Als Ergänzung zusätzlich zu der physiotherapeutischen und osteopathischen Behandlung, nutze ich verschiedene Therapiegeräte. Ganz individuell passe ich jede Behandlung an - je nachdem welche Therapie zusätzlich sinnvoll ist. 

Bei Bedarf und mit einer kleinen Leihgebühr, verleihe ich manche Geräte auch für die Nachbehandlung Zuhause. 


MKW-Lasertherapie

Unser Körper ist in der Lage aus dem Laserlicht Energie zu gewinnen. Das heißt, dass gerade geschwächtes oder krankes Gewebe dieses Licht aufnimmt und in ATP (Hauptenergiespeicher unserer Zellen) umwandelt. So wird durch den Laser die Zellaktivität angeschoben und die Wundheilung, Entzündungshemmung, Schmerzlinderung, Geweberegeneration und der Ödemabbau angesprochen.  Die Wirkung von Laserlicht ist in unzähligen Studien belegt worden. 


Activomed-Magnetfeldtherapie

-


Nordian-Lichttherapie

Durch die besondere Wellenlänge des Lichts (660 nm) wird die Bildung neuer Kapillaren gefördert. Diese transportieren Nährstoffe und Sauerstoff; Abfallprodukte werden abtransportiert. Das sichtbare Rotlicht wird von den Hautschichten absorbiert und regt den Körper zur Selbstheilung an. 

Ich nutze die Lichtpads gerne zur Vor- und Nachbereitung einer Behandlung - vor allem in Bereichen schmerzhafter und verspannter Muskulatur. 


Novafon-Schallwellentherapie

Das Novafon gehört zu den Vibrationstherapien, wobei es mit Schallwellen bis 100 Hz arbeitet. Bis zu 6 cm dringen die Schallwellen ins Gewebe ein. Die Intensität lässt sich in mehreren Stufen verstellen, sodass es für jedes Tier und seine Bedürfnisse perfekt angepasst werden kann. Es eignet sich vor allem zur Aktivierung und Entspannung der Muskulatur, Linderung von Schmerzen und zur Verbesserung von Bewegungsabläufen.